Bei der Großen Kreisstadt Crailsheim ist ständig die Stelle

ERZIEHER/HEILERZIEHUNGSPFLEGER/HEILPÄDAGOGEN (m/w/d)


im Ressort Bildung & Wirtschaft in unseren Kindertageseinrichtungen zu besetzen.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:
• Zuständigkeit für Bezugskinder: Eingewöhnung, Beobachtung und Dokumentation der Bildungs- und Entwicklungsschritte der Bezugskinder, Erstellen von Portfolios, Ausfüllen von Entwicklungsbögen und Grenzsteinen, Reflexion der Entwicklung der Bezugskinder, Gestaltung von Angeboten/Impulsen und Räumen auf Grundlage der Beobachtung und der Interessen der Kinder
• Zusammenarbeit mit Eltern (Tür-/Angelgespräche, Elterngespräche, Elternabende)
• Zusammenarbeit im Team (Teamsitzungen, Reflexion der pädagogischen Arbeit und der Kinder )
• Mitarbeit bei der Qualitäts- und Konzeptionsentwicklung und deren Umsetzung
• Übernahme von hauswirtschaftlichen und pflegerischen Tätigkeiten
• Übernahme von organisatorischen Aufgaben (Gestaltung des Tagesablaufs, Aufsichtspflicht, Führen von Anwesenheitslisten)

Voraussetzungen:
• eine abgeschlossene Berufsausbildung mit staatlicher Anerkennung oder eine vergleichbare Ausbildung mit Anerkennung nach § 7 KiTaG
• Bereitschaft zur Qualitätsentwicklung und Weiterbildung
• bereits besuchte Fortbildungen zum Orientierungsplan
• Team- und Kommunikationsfähigkeit gegenüber Eltern und Träger

Das bieten wir Ihnen:
• Fahrtkostenzuschuss ÖPNV
• Ein attraktives betriebliches Gesundheitsmanagement
• Umfassende Fortbildungsangebote zur Weiterentwicklung

Es handelt sich um befristete Vollzeitstellen und Teilzeitstellen; die Vergütung erfolgt nach TVÖD Sozial- und Erziehungsdienst, je nach den persönlichen Voraussetzungen bis S 8a.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Stadtverwaltung Crailsheim, Ressort Verwaltung, Marktplatz 1, 74564 Crailsheim oder per E-Mail in einer abgeschlossenen PDF-Datei an karriere@crailsheim.de.

Für Auskünfte stehen Ihnen
Jasmin Kolleng, Ressort Bildung & Wirtschaft, Tel. +49 7951 403 1224 sowie
Martina Hopf, Ressort Verwaltung, Tel. +49 7951 403 1158 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Lediglich die Übertragung ist ggf. verschlüsselt, jedoch nicht Ende-zu-Ende. Als Alternative zum Versand per E-Mail steht Ihnen der Postweg offen.